AdiNet Antidiskriminierungs-Netzwerk Rhein-Main

Herzlich Willkommen bei AdiNet Rhein-Main!

das Antidiskriminierungsnetzwerk im Rhein-Main-Gebiet

Die Gesellschaft in Rhein-Main ist von Vielfalt geprägt. Dennoch werden Menschen in unserer Mitte wegen ihrer ethnischen Herkunft oder einer ethnischen Zuschreibung, ihres Geschlechts, ihrer Religion oder Weltanschauung, ihres Lebensalters, ihrer Behinderungen sowie ihrer sexuellen Orientierung und Identität tagtäglich diskriminiert. Das darf nicht sein!

  • Wollen Sie mithelfen, Diskriminierungen abzubauen und möchten sich aktiv in unsere Antidiskriminierungsarbeit einbringen?
  • Haben Sie Diskriminierung bereits selbst erfahren und möchten uns Ihren Fall melden?

Dann sind Sie bei uns richtig! Melden Sie sich bei uns!

  • Suchen Sie eine Anlaufstelle, die Ihnen hilft, sich dagegen zu wehren?

» hier finden Sie hilfreiche Adressen.


Aktuell

Regionale Antidiskriminierungsnetzwerke in Hessen

Seit dem 1. Oktober 2018 gibt es in Hessen 3 regionale Antidikriminierungsnetzwerke. Für die Regionen Rhein-Main, Mittelhessen und Nordhessen. Ab 2019 auch in Südhessen. Sie wurden initiiert und werden gefördert von der Antidiskriminierungsstelle im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration.

Das Antidiskriminierungsnetzwerk Rhein-Main koodiniert die agah-Landesausländerbeirat, die bereits das Landesnetzwerk Netzwerk gegen Diskriminierung Hessen koordiniert.
Vier Mitarbeiter*innen sind derzeit dabei, erste Veranstaltungen vorzubereiten und das Netzwerk aufzubauen. Die Auftaktveranstaltung fand am 26. November 2018  statt.

Haben Sie schon jetzt Interesse? Rufen Sie uns an! Oder schicken Sie uns eine Email: info[at]adinet-rhein-main.de.

Die regionalen Antidiskriminierungsnetzwerke in Hessen

Regionale Antidiskriminierungsnetzwerke gibt es derzeit in drei Regionen Hessens: AdiNet Nordhessen, AdiNet Mittelhessen und AdiNet Rhein-Main. Ab 2019 auch in Südhessen.


Das Antidiskriminierungs-Netzwerk Rhein-Main (AdiNet Rhein-Main) wird durch die Antidiskriminierungsstelle im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert.
Träger*in von AdiNet Rhein-Main ist die agah-Landesausländerbeirat.